Nichts wirkt so gewinnend wie ein strahlendes Lächeln!

Als Patient stehen Sie im Zentrum unserer Bemühungen. Es geht um Ihr Gesicht und Ihre damit verbundene Ausstrahlung!

Gesicht und Kiefer sind anatomisch und funktionell höchst komplexe Teile des menschlichen Körpers. Die Ausbildung zum Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie basiert auf einem abgeschlossenen Studium sowohl der Human- als auch der Zahnmedizin sowie einer mindestens fünfjährigen Weiterbildungszeit, in der das umfassende Verständnis der Zusammenhänge in der Theorie und die praktischen Fertigkeiten für das operative Können vermittelt werden. Danach kann sich eine zertifizierte Sonderausbildung „Plastische Operationen“ anschließen, um Wissen und Können auf den Teilgebieten ästhetische, plastisch-konstruktive und plastisch-rekonstruktive Chirurgie zu vertiefen.

 

Operieren im Kiefer-Gesichtsbereich muss stets die Einheit des Gesichts-Halsbereiches berücksichtigen sowie funktionelle (Sprechen, Kauen, Riechen, Sehen etc.) und ästhetische (Aussehen, Schönheit) Belange beachten.

Alle Ärzte unserer Gemeinschaftpraxis verfügen über den anerkannten Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie. Diese Zusatz-Qualifikation setzt eine umfassende theoretische Ausbildung, nachgewiesene praktische Erfahrung und eine zertifizierte Abschlussprüfung
voraus. Durch unsere langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Implantologie können wir dieses Spezialgebiet der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde auf einem besonders hohen Niveau anbieten.

Ihr Dr. med. Reinhard Graul & Lars Trentzsch

Gemeinschaftspraxis für Mund-/Kiefer-/Gesichtschirurgie und Zahnheilkunde zu Leipzig

Unsere Praxis - für Ihre Gesundheit. Damit Sie sich wohlfühlen!